Kliniken & Gesundheit in Bangkok

❂ Medizinische Versorgung in Thailand ❂ Die ist top ! Mein Thema “Gesundheit in Bangkok” bezieht sich jedoch ausschließlich auf die Treatments in privaten Krankenhäusern – und diese sind Weltklasse.  Ob “Check-up” oder “Follow-up”: alle Abteilungen arbeiten auf höchsten westlichen Niveau. Das wissen leider immer noch die wenigsten Touristen. Ich möchte daher explizit auf meiner Webseite auf diese “Medical Tourism”-Option hinweisen. Mein Favorit: das SAMITIVEJ Hospital!

Nochmals: meine Betonung liegt auf “privaten” Krankenhäusern. Wer während seines Thailand-Aufenthalts ungewöhnliche Symptome oder Schmerzen hat, für den gibt es in Bangkoks wichtigsten Stadtteilen folgende drei Krankenhäuser, die zu den besten Kliniken weltweit zählen:

"Thailand Lifestyle"-Tipp von Nathalie Gütermann: "SAMITIVEJ"-KLINIK IN BANGKOK (Sukhumvit 49)

  • SUKHUMVIT 1: SAMITIVEJ HOSPITAL
    133 Sukhumvit 49, Bangkok
    Tel.: 02-711 8000
    Emergency / Notaufnahme: 02-712-7007

  • SUKHUMVIT 2: BUMRUNGRAD  HOSPITAL
    33 Sukhumvit Soi 1 – 3, Nana Nua, Bangkok
    Tel.: 02-667-1000
    Emergency / Notaufnahme: 02-667-1175

  • SATHORN/SILOM: BNH HOSPITAL
    9 Convent Road, Silom, Bangrak, Bangkok
    Tel.: 02-686-2700
    Emergency / Notaufnahme: 02-632-1000

 


 

10 gute Gründe für diese 3 Kliniken:

 

1. Sie werden wie 5-Sterne-Hotels betrieben

2. Sie bieten erstklassige medizinische Versorgung

3. Auf der Notfallstation wird man sofort in Empfang genommen und behandelt – ohne Wartezeiten (wie so oft in Europa üblich!)

4. Eine Armada von Ärzten und Pflegepersonal steht zur Verfügung (auf 1 Patienten kommen mindestens 4 – 5 Krankenschwestern)

5. Alle Ärzte wurden an Thailands Top-Universitäten, in Amerika und teilweise auch in Europa (England, Deutschland) ausgebildet.

6. Alle medizinischen Geräte entsprechen in jeder Beziehung internationalen Standards. Zum Teil sind diese Kliniken sogar besser ausgestattet und fortschrittlicher als in westlichen Ländern.

7.  Die Krankenzimmer sind geräumig, freundlich und wie Hotelzimmer hergerichtet – mit allen Annehmlichkeiten: Internet, TV,  Eisschrank, Mikrowelle,  Schreibtisch, und Pflegeprodukten in den Badezimmern.

8. Angehörige dürfen auf einem bequemen Schlafsofa im Zimmer des Patienten  nächtigen und so lange dort bleiben, wie gewünscht.

9. In jeder dieser Kliniken gibt es mehrere Restaurants, Kaffeehäuser (“Coffee Shops”) oder Sandwich-Theken sowie ein Kiosk und 7/11-Shop.

10. Das Beste überhaupt: Alles ist unter einem Dach! In Thailand muss man nicht von Praxis zu Praxis rennen, um sich untersuchen zu lassen.

Und: man zahlt etwa 1/3 weniger für medizinsiche oder  Beauty-Behandlungen als in Deutschland, Schweiz oder Österreich!


Nathalies Einschätzung und Empfehlungen

 

“Bumrungrad”

Die BUMRUNGRAD KLINIK in Bangkok

Am bekanntesten, weil es von Mitgliedern des arabischen Königshauses mitfinanziert und daher regelmäßig von den Scheichs und ihren Familien aufgesucht wird, ist das “Bumrungrad Hospital” in der Sukhumvit Soi 1-3.  Mit über 1.200 Ärzten ist dieses Krankenhaus die grösste Privatklinik in Bangkok.

(+) Positiv:
Der Service und die Behandlungen sind  erstklassig – vor allem der “Gesundheits-Check-up”. Es werden verschiedene Pakete für Männer und Frauen – und je nach Altersgruppe – angeboten.

(-) Negativ:
Leider herrscht aufgrund der medienwirksamen Bekanntheit mittlerweile  eine “Bahnhofs-Atmosphäre”, und der Patient wird wie eine Nummer “abgefertigt”. Zack, zack, zack… und der nächste, bitte! Eindeutige Priorität vor allen anderen Patienten haben – wie weiter oben beschrieben – wohlhabende Menschen aus arabischen Ländern. Das ist sehr schade.


 

MEIN  FAVORIT: “SAMITIVEJ”

"Thailand Lifestyle"-Tipp von Nathalie Gütermann: "SAMITIVEJ"-KLINIK IN BANGKOK (Sukhumvit 49)

“Samitivej Hospital”, Sukhumvit 49

Wie jedes Jahr wurde dieses Klinikum gerade erneut als “bestes Hospital 2018” ausgezeichnet. Kein Wunder! Ich persönlich bin – ebenso wie Mitglieder meiner Familie – seit über 10 Jahren hier “zu Gast”, um unsere Gesundheit in Bangkok zu überprüfen. Wir waren mehrfach Patienten und wurden unter anderem wegen Influenza A, Dengue Fieber, und einem Knochenbruch behandelt.

"Thailand Lifestyle"-Tipp von Nathalie Gütermann: "SAMITIVEJ"-KLINIK IN BANGKOK (Sukhumvit 49)

Zuletzt, im Januar 2018,  musste sich meine 20-jährige Tochter wegen einer verschleppten Grippe und daraus resultierenden schweren Lungenentzündung einer 3-stündiger Not-Operation unterziehen (Foto rechts: der hochmoderne OP-Saal). Sie wurde von einem Lungendoktor mit 40-jähriger Erfahrung operiert, und von zwei weiteren Ärzten (darunter eine Spezialistin für Infektionskrankheiten) betreut.

Es folgte ein mehrtägiger Aufenthalt auf der Intensivstation, wo sie von kompetentem und stets lächelnden, liebevollen Schwestern rund um die Uhr beobachtet und auf wunderbare Weise “bemuttert” wurde. Weder in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz könnte man besser und aufmerksamer behandelt werden.

Das Ergebnis: sensationell!  Ein erfolgreich überstandener Eingriff und es ist wieder alles bestens.


“First Class”: Medizinische Behandlungen

Die Ärzte des Samitivej Klinikums sind außer in Thailand auch in den USA und England ausgebildet und sprechen daher perfekt Englisch. Sie haben auf Anweisung des Königshauses die neuesten und modernsten Geräte zur Verfügung, und die Atmosphäre ist familiär und persönlich. Ebenso wie im Bumrungrad werden im Samitivej “Gesundheits-Check-ups angeboten, um Ihre Gesundheit in Bangkok  unter die Lupe zu nehmen. In jeder Beziehung…!!

>>> Alle Optionen auf einen Blick

 

“First Class” Schönheits-Chirurgie

"Thailand Lifestyle"-Tipp von Nathalie Gütermann:PLASTIC SURGERY in der "SAMITIVEJ"-KLINIK IN BANGKOK. Hier: Chefarzt Dr. Pichit

Ein Highlight ist auch die kosmetische Abteilung (Plastic Surgery Unit), die von Dr. Pichit Siriwan geleitet wird – einem Mann mit “goldenen Händen”.

< Siehe Foto!

Er arbeitete unter anderem auch in Deutschland und gehört zu den renommiertesten Schönheitschirurgen in ganz Südostasien.

Ob Gesichtslifting, Fettabsaugung, Bauchstraffung oder andere kleinere kosmetische Eingriffe: bei ihm sind Sie – für ein Bruchteil des Preises in Europa – in den absolut besten Händen.

Und Sie können sich danach – fernab der Heimat- noch in tropischen Gefilden erholen. Zweifellos wird es Ihnen dann öfters passieren, dass Familie, Freunde oder Kunden öfters sagen, wie gut Sie doch aussehen…!

>>> Hier geht’s zu den Details

Mehr Infos auf Deutsch?

Sollten Sie eine Schönheitsoperation wünschen, oder Informationen zu einem anderen Spezialisten im Samitivej Hospital benötigen… – ich helfe Ihnen gerne mit einem direkten Kontakt und detaillierten Informationen auf Deutsch.

In diesem Falle füllen Sie bitte das Kontaktformular aus!

Information

WICHTIG: KRANKENVERSICHERUNG IST OBLIGATORISCH!

Wer nicht versichert ist, hat keine Chance auf Behandlung. Eine gesetzliche, private oder eine Reise-Versicherung wird bereits bei Einlieferung abgefragt und ist für Sie als Patient Gold wert. Thailand ist nun mal ein exotisches Land, und Infektionen, Infarkte oder Unfälle können passieren.

Wer keine Versicherung hat und aus eigener Tasche bezahlen muss, wird mit einem Kostenvoranschlag um Vorrkasse gebeten. Wenn man Pech hat und eine OP oder Pflege auf der Intensivstation ansteht (kann im Durchsnitt bei 14 Tagen um die 25.000 – 35.000 € kosten!), ist man schnell ein Vermögen los.

Mein Tipp: Das Touristen-Verkehrsamt “TAT” bietet für Urlauber in Kooperation mit diversen Partnern ein “Reiseversicherungs-Paket” an, was jedoch VOR REISEANTRITT nach Thailand online abgeschlossen werden muss. Doch das lohnt sich unbedingt!

>>> Hier geht’s zur Webseite mit allen Details
Share this article on