Khmer-Eleganz in Siem Reap: La Résidence d’Angkor

❂ Hotel-Tipp in Kambodscha (1) ❂ Die “Belmond La Résidence d’Angkor” ist ein Ort mit verstecktem Charme. Nicht weit von dieser schicken Residenz entfernt befindet sich die Tempelanlage Angkor Wat, UNESCO Weltkulturerbe und eines der architektonischen Weltwunder. Nicht umsonst findet sich also dieser Begriff im Hotelname. Erster Hingucker in der Halle und gleichzeitig ein interessanter Kontrast zur landestypischen, traditionellen Khmer-Architektur: die farbstarken Gemälde des Belgiers Christian Develter, dessen leuchtende, ultra- modernen Meisterwerke eine viel tiefere Bedeutung haben, als man auf den ersten Blick vermuten würde. Lesen Sie selbst…

Ankunft in Siem Reap. Ein Städtchen, das zu meinen bevorzugten Aufenthaltsorten in Kambodscha gehört, denn es hat so viel faszinierende Aspekte zu bieten, dass man dort problemlos eine Woche verbringen kann.

Thailand Lifestyle präsentiert: Highlights von Siem Reap.

Dank der Reiseagentur “Asia Natural Tours”, einem Spezialanbieter für umweltbewusste, nachhaltige Ausflüge,  erlebte ich “adventure experiences”, die absolut unvergesslich waren.

>>> Hier geht’s zum Überblick: Siem Reap auf einen Blick


Für die ersten Tage checkte ich also zunächst in La Résidence d’Angkor ein, um mich auf Kambodscha einzustimmen. Und es war zweifellos die goldrichtige Entscheidung, denn von dort ist fast alles in Laufnähe! Zum Beispiel ein cooler Nachtmarkt, die angesagtesten Restaurants und die Top-Galerie “One Eleven”.

Dort sind auch die Werke des eingangs erwähnten belgischen Künstlers Christian Develter ausgestellt, den ich vor einigen Jahre in Bangkok kennenlernte als er noch dort wohnte.

Besuch der "One Eleven Gallery" in Siem Reap

Mittlerweile hat er sich jedoch mit seinem Partner in Siem Reap niedergelassen, und wer einmal seine Bilder gesehen hat, wird diese Motive niemals mehr vergessen. 

Auch Samuel Wong, der charmante Genaral Manager der Hotel-Residenz, ist ein großer Fan vom Malkünstler. Und so bekommt man zahlreiche Werke in den öffentlichen Bereichen der Luxusherberge  zu sehen. Die Exponate werden regelmäßig ausgetauscht.

Weltweit bekannt geworden ist Develter mit seiner Chin-Serie,  die Frauen mit flächendeckenden, tätowierten Gesichtern zeigen – pulsierend mit Farben und Mustern. Ein super Kontrast auf den vertäfelten Holzwänden des Hotels.

Lobby der "Belmond La Résidence d'Angkor". Gemälde: Christian Develter

Was es Interessantes damit auf sich hat, und welche Lebensgeschichten sich hinter den Portraits verbergen, lesen Sie hier…

>>> Künstler-Portrait Christian Develter


Nach den ersten Erkundungs-Spaziergängen durch Siem Reap kehre ich etwas erschöpft in mein Siem Reap-Refugium zurück und erhole mich in den ruhigen Gärten von La Résidence d’Angkor: rund um den romantischen Innenhof mit Lotusteich, am ellenlangen Salzwasserpool unter blühenden Bäumen und – einen ganzen Nachmittag lang – auch im wunderbaren Spa des Hotels. Highlights hier: Sauna, Dampfbad und ein großes Kühl-Becken!

Zudem ist mein großzügig geschnittenes Deluxe-Zimmer ein herrlicher Rückzugsort, denn es hat eine private Terrasse mit Blick “ins Grüne” und auf die weitläufige Schwimmbad-Anlage. Einziger Nachteil: Die Aussicht einiger Zimmer ist von dichter Vegetation verdeckt.

Meine Suite in "La Résidence d'Angkor"

Blick in eine Poolside Junior Suite…

Poolside Junior Suite. Foto: "La Résidence d'Angkor"

Insgesamt gibt es nur 59 Zimmer und Suiten, was diesem Boutique-Hotel einen exklusiven, privaten Charme verleiht. Die eleganten Suiten in den gehobenen Kategorien verfügen über einen separaten Wohnbereich.

Das im alten Angkor-Stil ausgestattete Anwesen, mit seinen verschwenderisch ausgelegten Hölzern, Brücken, Bächen und Teichen, trifft  sicherlich nicht den Geschmack von Hippstern und Design-Freaks, die auf kühle, minimalistische Eleganz aus sind. Hier steigen vielmehr Menschen ab wie ich, die Wert auf den typischen Charakter und die Tradition eines Landes legen. Beides spiegelt sich in der Architektur und im Interior Design der Résidence d’Angkor wider! Hier wird jeder Gast von Wärme eingehüllt…

Zum gastronomischen Angebot gehören zwei Restaurants und eine Lounge-Bar. Am liebsten sitze ich auf der Terrasse des “Ember”, sicherlich eines der schönsten  Gartenlokale in Siem Reap.

Restaurant "Ember". Foto: "La Résidence d'Angkor"

Hier sind auch auswärtige Gäste herzlich willkommen. Die Außenküche mit Pizzaofen, Wok-Station und Grill bietet über Mittag ein ungezwungenes Speiseerlebnis. Abends verwandelt sich das “Ember” in eine romantische Oase unter Palmen bei Kerzenlicht.


Touren & Trips

Natürlich kann man an der Hotel-Rezeption auch eine Tour zu den schönsten Tempelanlagen buchen – auf Wunsch sogar im Helikopter. Ausflüge zu lokalen Märkte, Radtouren oder Kochkurse werden ebenfalls angeboten.

Mein Tipp: Besuchen Sie unbedingt den traumschönen Wat “Phrea Khan”!

Wat "Phrea Khan" in Siem Reap

Dieser wird deshalb wenig besucht ist, weil er NICHT auf der Landkarte für asiatische oder russische Pauschaltouristen verzeichnet ist. Wer dies mit einem Picknick im Tuk Tuk oder anderen “Experiences” verbinden möchte, wendet sich an “Asian Natural Tours” (siehe Info-Box).

Diese Spezial-Agentur betreut mich in den nächsten Tagen von Morgens bis Abends. Dann stehen zahlreiche weiteren Aktivitäten in und um Siem Reap auf dem Programm.

Ich weiß jetzt schon: das wird anstrengend! Deshalb ruhe ich mich im Vorfeld lieber im charmanten Ambiente von “La Résidence d’Angkor” aus und tanke schon mal Energie für all’ das, was da während der kommenden Woche noch alles auf mich zukommen mag.

Hier zum Abschluss ein Video für Sie, das wunderbar demonstriert, wie schön es in “meiner Residenz” ist…

© Text: Nathalie Gütermann. Fotos: Nathalie Gütermann/Résidence d’Angkor

Information

ANREISE
Der Flug von Bangkok nach Siem Reap beträgt nur 45 Minuten.

WETTER
Vermeiden Sie März bis Mai – das ist die heißeste und am wenigsten beliebte Jahreszeit. Die beste Reisezeit ist von Ende November bis Ende Februar. Während der Regenzeit (Juni bis Oktober) ist es heiß und schwül, und die Schauer sind kurz und heftig wie in Thailand. Doch gerade dann ist das Landschaftsbild besonders prächtig, überall grünt und blüht es, und die Reisfelder sind üppig und frisch. Ideal für Fotoaufnahmen!

BUCHUNGEN
La Résidence d’Angkor ist in der Hochsaison gut besucht, buchen Sie also unbedingt im Voraus!

AUSFLÜGE
Erkundigen Sie sich beim Hotel-Concierge, oder buchen Sie eine “Experience” über den Spezial-Veranstalter “Asian Natural Tours” (ANT), https://www.asianaturaltours.com

Webseite: https://www.facebook.com/laresidencedangkor

Adresse: BELMOND LA RESIDENCE D'ANGKOR
River Road, Siem Reap
Kambodscha

Lage: Am Flussufer im Zentrum von Siem Reap, 7 km vom Flughafen

Preisniveau: €€€€-€€€€€

Öffnungszeiten: Ganzjährig rund um die Uhr geöffnet

Küche: Khmer Spezialitäten & Fusion Cuisine (Circle Restaurant), Grill + leichte Speisen im "Ember. Absacker in der Martini Lounge.

Share this article on