Thailand Lifestyle Tipp von Nathalie Gütermann: Koh Lanta Strand "Bamboo Beach"

Koh Lanta Strand Tipp: Bamboo Bay & Beach

❂ Beach Beauty im Süden ❂ In Thailand gibt es Strände für jeden Geschmack. Mein Koh Lanta Strand Favorit ist wildromantisch und befindet sich im Süden der Insel. Den Namen kann man sich leicht merken: Denken Sie an hübsche “Bambus”-Hütten mit Strohdach. Denn die gibt’s genau dort: am “Bamboo Beach” in der gleichnamigen Bucht.  

Wer meine Berichte über Koh Lanta liest, der weiß, dass ich den Süden und Südwesten auf Krabis schönster Insel bevorzuge. Denn dort tummeln sich keine Touristen-Massen, sondern hier logieren vor allem anspruchsvolle Urlauber, die Luxus und Ruhe suchen. Diese Ecke liegt zum Glück sehr  weit vom Hauptort Ban Saladan entfernt… – dem Shopping- und Entertainment-Zentrum der Insel. Dort legen auch die großen Fähren an.

Und so trifft man die junggebliebenen Hippies und jungen Backpacker mit kleinem Geldbeutel vor allem im Norden und Westen. Im Osten leben ausschließlich Einheimische. Denn dort gibt’s gar nichts außer Mangrovenwälder, Flussmündungen und “Fishing Lakes”.  Diese sind jedoch ideal für eine mehrstündige Exkursion. Zum Beispiel zum Kajak fahren, oder um dort auf einer Fischfarm in einem schwimmenden Restaurant exzellente Meeresfrüchte zu genießen. Ein Abenteuer-Ausflug lohnt sich also allemal. Hier ist mein detaillierter Bericht darüber.


 

Koh Lantas Süden & Südwesten

Thailand Lifestyle Tipp von Nathalie Gütermann: Koh Lanta Strand "Bamboo Beach"

Lust auf einen Beauty-Beach? Dann mieten Sie sich im Hotel ein Moped oder einen Jeep!

Ich bin mit Fahrer unterwegs, damit ich auch etwas über die Gegend lernen kann.

Fahren Sie ganz an die Südspitze der Insel, denn genau dort finden Sie noch ganz ursprüngliche, naturschöne Strände.

Zum Beispiel den endlos langen, sehr gepflegten Kan Tiang (auch: Kantiang) Beach direkt vor dem luxuriösen 5-Sterne-Resort Pimalai (wo ich immer am liebsten absteige!). Oder den steil abfallenden Nui Beach – siehe Bildergalerie.

Ich habe jedoch noch einen weiteren Platz entdeckt, der mir auch sehr  gut gefällt – ganz, ganz im Süden: den “Bamboo Beach”  in der Bamboo Bay. 

Dieser besonders attraktive Koh Lanta Strand liegt in einer einsamen Bucht versteckt und erstreckt sich sichelförmig bis hin zum Lanta Nationalpark – dort wo sich als stolzes Wahrzeichen der Insel ein schneeweißer Leuchtturm auf einer Felsformation erhebt. Es ist der letzte Strand vor dem Naturschutzgebiet und er präsentiert sich wunderschön natürlich und mit wildem Charme.

Thailand Lifestyle Tipp von Nathalie Gütermann: Koh Lanta Strand "Bamboo Beach"

Eben so, wie ihn der Schöpfer dieser Welt erschaffen hat. Es gibt ein paar Steine im Meer, was der ein oder andere als “Schönheitsfehler” empfinden mag. Ich jedoch liebe diese ungeschminkte Beach Beauty. 

Auch laden ein paar wenige Bambus- und Holzhütten mit Strohdächern  zum Verweilen und zum Massieren ein. Einen tropischen Cocktail gefällig?

Oder einfach nur ein kühles Singha Bier? Oder wie wäre es mit einer traditionellen Thai oder Öl-Massage mit Blick aufs Meer? Übrigens steht für Natur-Fans auch eine einzige Unterkunft zur Verfügung. Dieses ganz einfache und spartanisch eingerichtete Beach Resort thront auf einem Felsvorsprung – allerdings sei nochmals betont: mit ganz wenig Komfort!!

Dieser Koh Lanta Strand ist eben für all jene Urlauber ein kleines Paradies, die zumindest irgendwo in Thailand noch den verloren geglaubten Charme der alten Zeit erleben möchten. Am “Bamboo Beach” wird man fündig!

© Text & Fotos: Nathalie Gütermann

Share this article on
[simple-social-share]