Thailand-Lifestyle.com - Classic Tour: "Bangkoks Altstadt". Hier der "Golden Mount" mit dem Wat Saket

“Classic Tour”: Besuch von Bangkoks Altstadt

♦ Tagesausflug zur “Koh Rattanakosin” ♦ So wird Bangkoks Altstadt (Old City) genannt, denn aus der Vogelperspektive ähnelt dieses Viertel tatsächlich einer Insel. Hier befinden sich die Hauptsehenswürdigkeiten von Thailands Hauptstadt. Einige von ihnen können Sie bei dieser Exkursion für sich entdecken!


Programm-Highlights


♦  Besuch mehrerer wichtiger Tempel in Bangkoks Altstadt
♦ 
Aufstieg zum heiligen, goldenen Bergtempel auf dem “Golden Mount”
mit atemberaubender Aussicht auf die “Old City” und den Chao Phraya
♦  Mittagessen
in einem typischen Thai-Lokal
♦  Besuch des berühmten” Jim Thompson House”


Beschreibung

“Rattanakosin Island” – die alte Stadt – erstreckt sich entlang des Chao Phraya Flusses und liegt am nördlichsten Punkt von Chinatown. Hier finden Sie die spektakulärsten und von den Thailändern besonders verehrten historischen Sehenswürdigkeiten der Mega-City.

Beginnen wir mit einem königlichen Tempel: dem Wat Ratchanatdaram Worawihan, der vor einigen Jahren als UNESCO Weltkulturerbe vorgeschlagen wurde. Was ihn so außergewöhnlich macht ist sein unfassbar prächtiges Nachbargebäude, der “Loha Prasat”.

Thailand-Lifestyle.com - Classic Tour: "Bangkoks Altstadt". Hier der "Loha Prasat"

Ich nenne dieses Bauwerk gerne den “Eisernen Palast” (übersetzt aus dem Thailändischen)denn das 36 Meter hohe Gebäude ist wie eine dreistufige Pyramide gebaut – umgeben von 37 goldenen Metall-Chedis.

Vor allem in der Dämmerung sieht er aus wie ein Märchenschloss!

Thailand-Lifestyle.com - Classic Tour: "Bangkoks Altstadt". Hier der "Loha Prasat" abends

Der “Iron Palace” erhebt sich mitten im Phra Nakhon Distrikt von Bangkoks Altstadt, unweit des “Grand Palace” und schräg gegenüber vom “Golden Mount”, den Sie bei dieser Exkursion auch  besuchen werden. Doch davon später.

Im Inneren des “Loha Prasat” befinden sich auf mehreren Ebenen buddhistische Meditationszentren sowie eine umfassende Bibliothek mit allen buddhistischen Lehren. 

Thailand-Lifestyle.com - Classic Tour: "Bangkoks Altstadt". Das Innere des "Loha Prasat"

In jedem Gang thronen unzählige, fast menschengroße Buddha-Skulpturen, die mit Goldplättchen dekoriert sind.

Eine schmale, spiralförmige Wendeltreppe führt hinauf ins oberste Stockwerk mit atemberaubendem Blick über die goldenen Türme und Bangkoks Altstadt .

Wer hier hinaufklettert, ist bildlich gesehen im Nirwana angekommen… im Himmelreich des Göttlichen…!! 🙂

Thailand-Lifestyle.com - Classic Tour: "Bangkoks Altstadt". Blick vom "Loha Prasat"

Anschließend bringt sie ein kurzer Spaziergang zum Wat Thepthidaram, auch bekannt als Tempel der Himmlischen Tochter.  Dieser ist insofern einzigartig, weil er Bildnisse von weiblichen Schülern Buddhas enthält.

Auch interessant zu sehen: die vier, von königlichen Hofhandwerkern geschaffenen Stupas sowie wertvolle Wandmalereien im Haupttempel.


Stadtblick vom “Golden Mount”

Von fast überall in Bangkoks Altstadt sieht man den schneeweißen “Wat Saket” mit seinem goldenen Chedi auf einem befestigungsähnlichen Hügel –  allgemein bekannt als “Golden Mount”.  Der Goldene Berg beherbergt Relikte von Lord Buddha und bietet Besuchern, die seine 318 Stufen erklimmen, einen wunderschönen Panoramablick auf das alte, historische Stadtviertel “Rattanakosin”.

Doch keine Sorge! Der Aufstieg macht keinerlei Mühe, denn die Treppenstufen sind nicht steil und Sie sind in rund 15 Minuten oben auf dem heiligen Berg.

Thailand-Lifestyle.com - Classic Tour: "Bangkoks Altstadt". Hier der "Golden Mount" mit dem Wat Saket

Vorbei geht’s an Wald-Statuen und Glockenspielen, und einmal oben angekommen ist – abgesehen vom Traumblick – auch die Besichtigung des Tempel-Innern mit seinen Rundgängen eine “Erleuchtung” für den ein oder anderen Besucher.

Zum Mittagessen fahren wir zum “Methavalai Sundandaeng”, einem traditionellen königlichen Thai Restaurant mit majestätischer Retro-Atmosphäre im Umkreis des “Democracy Monuments”.


Das Haus des Seiden-Tycoons

Nachdem Sie Ihren Hunger stillt haben, fahren Sie weiter zum “Jim Thompsons House & Museum”. Der amerikanische Geschäftsmann, der bis heute als “Vater der thailändischen Seide” gefeiert wird (“Thompson Silk)  war ein begeisterter Sammler von thailändischer Kunst und Antiquitäten.

Sein Zuhause, bestehend aus 6 reizenden Teakholzhäusern, die er von Ayutthaya erwarb und in der Baan Krua Gemeinde in Bangkok wieder aufbauen lies, ist ein unvergleichliches Beispiel für typisch thailändische Architektur.

Thailand-Lifestyle.com - Classic Tour: "Jim Thompson House"

Sein plötzliches Verschwinden in den Cameron Highlands im Jahre 1967 ist bis heute nicht aufgeklärt worden und ist und bleibt für die Nachwelt ein Rätsel. Seine Häuser und alle Wohnbereiche wurden zu seinen Ehren jedoch alle so bewahrt, wie sie Jim Thompson einst eingerichtet hat.

Hier können Sie bei einem Rundgang die Kunstsammlung des “Seidenkönigs” bewundern – eine Schatzkammer voller Kostbarkeiten!


Fakten

Nathalies Touristik-Partner ist ein seit 1957 operierender, mehrfach ausgezeichneter  Asien-Spezialist unter deutschem und Schweizer Management und gehört zu den ältesten und etabliertesten Reiseveranstaltern in Thailand.

CLASSIC TOUR “BANGKOKS ALTSTADT”

♦  Ganztagesausflug: täglich von ca 9:00 bis 16:00 Uhr
♦  Im Preis inbegriffen: Mittagessen, Wasser
♦  Tour-Typ: privat mit Guide. Erkundungen zu Fuß.
♦  Eine allgemein stabile Gesundheit wird vorausgesetzt
♦  Kleiderordnung & Regeln für Tempelbesuche beachten!
♦  Feste Laufschuhe, Hut und Sonnenschutz empfehlenswert
♦  Abholung und Rückkehr vom/zum Hotel in Bangkok

TOUR CODE: EXBFODPC

© Tour-Selektion & Fotos: Nathalie Gütermann

>>> Weitere Touren im Überblick!

Share this article on