Laem Tong Beach

Phi Phi Island Nordspitze: Laem Tong Beach

❂ Haben Sie schon mal vom ‘Laem Tong Beach’ gehört? ❂ Ich wette nein! Wahrscheinlich haben Sie eher die negativen Schlagzeilen über Phi Phi Island im Sinn: von Touristen belagert, vom Tsunami geschädigt, vom Rucksacktourismus geprägt. Doch jede Medaille hat zwei Seiten. Lassen Sie sich von mir überraschen!

Es gibt in der Tat kaum mehr eine Ecke auf Koh Phi Phi, die ich Ihnen mit gutem Gewissen empfehlen kann. Das Tonsai Village kommt überhaupt nicht infrage, denn dort wimmelt es nur so von Billigtouristen. Und ein wirklich schönes, gehobenes Hotel gibt’s dort auch nicht. Deshalb googeln Sie doch mal den Laem Tong Beach.

Laem Tong Beach © Thailand-Lifestyle.com by Nathalie Gütermann

Die wahre Strandidylle gibt es für mich nur dort – an der Nordspitze von Koh Phi Phi Don. Selbst in der Hochsaison ist dieser Teil der Phi Phi Islands nie überlaufen.

Einen Hafen oder Pier gibt’s schon mal nicht auf dieser Seite der Inselzunge. Man springt vom Boot ins knietiefe Meer und läuft die letzten Meter zum schneeweißen Laem Tong Beach. Überzeugen Sie sich selbst: dies ist der schönste Uferstreifen des gesamten Phi Phi Archipels.

Longtailboote vor dem Zeavola Hotel am Laem Tong Beach © Thailand-Lifestyle.com by Nathalie Gütermann

Wer in dieser unbekannten Insel-Ecke Urlaub macht, für den fängt der Aufenthalt außergewöhnlich gut an. Denn der wirkliche Luxus für den Thailand-Kenner ist nicht Prunk, sondern Lebensart!

Was man unter “Beach-Lifestyle” versteht”…?

Barfuß laufen im warmen, puderfeinen Korallensand. Lässige Hängematten-Romantik, die vor allem eine gestresste Seele baumeln lässt. Friedliches Ambiente fernab vom Pauschaltourismus. Sowie die Gewissheit, dass man an diesem völlig abgeschiedenen Strand einfach jeden Geschmack und jedes Budget befriedigen kann.

Mangroven- und Laubbäume spenden Schatten Laem Tong Beach © Thailand-Lifestyle.com by Nathalie Gütermann

Genuss für jeden Geldbeutel

Neben ein paar kleinen Bungalow- und Hüttenanlagen befinden sich nur vier größere Hotels am Laem Tong Beach. Jede Unterkunft bietet Ihnen eine andere Komfort-Kategorie. Wählen Sie zwischen 3, 4 und 5 Sternen – so wie es Ihnen beliebt.

Ganz gleich, ob Sie sich für eine exquisite Pool- oder Beachvilla im edlen ZEAVOLA RESORT entscheiden (wo ich immer absteige!), ein Familien-Studio im HOLIDAY INN, ein Garten-Bungalow im ERAWAN PALMS oder ein Holz-Cottage im NATURAL RESORT: sie alle haben eins gemeinsam! Nämlich das türkisblaue, glitzernde Meer und der von Palmen gesäumte, endlose Sandstrand vor der Hoteltür.

Laem Tong Beach © Thailand-Lifestyle.com by Nathalie Gütermann

Aufgrund seiner Länge von circa 600 Metern ist der stets picobello gepflegte Laem Tong Beach nie überlaufen.

Die Gäste der Hotels verteilen sich in alle Richtungen, und Tagestouristen oder Backpacker aus der nahe gelegenen Ton Sai Bay verirren sich sowieso nicht hierher. Entweder, weil sie diesen Landstrich nicht kennen, oder weil sie sich das Wassertaxi nicht leisten wollen.

Laem Tong Beach

Denn der Laem Tong Beach ist nur per längerem Fußweg von der anderen Inselseite oder per Speed-/Longtailboot zu erreichen – und das ist auch gut so!


Carpe Diem: Pflücke den Tag

Wissende verleben also ihren Traumurlaub genau hier: an der Nordspitze von Koh Phi Phi. Sie verbringen ihre Ferienzeit mit Müßiggang und langen Strandspaziergängen. Vielleicht genehmigen sie sich auch einen Drink oder ein gute Portion Thai Food im urigen Strandrestaurant “Jasmine” im Gipsy Village – einem kleinen Seezigeuner-Dorf am Strandrand des Laem Tong Beach.

Empfehlenswert ist vor allem ein unvergesslicher Bootsausflug zu den nahegelegenen Tauchgründen oder zum “Bay Hopping” rund um Koh Phi Phi Ley.

Und wer sich abends etwas ganz Besonderes genehmigen möchte, unternimmt eine Sunset-Picknick-Cruise nach Koh Phai (“Bamboo Island”) oder speist bei Kerzenschein in Zeavolas romantischem Beachrestaurant “Tacada” (Foto unten).

Beach-Bistro des Zeavola Resorts am Laem Tong Beach

Angenehmer und entspannter geht es nicht! Und wäre Hollywoodstar und Thailand-Fan Leonardo di Caprio dieser Tage privat auf den Phi Phi Inseln unterwegs, dann würde sein Weg mit Sicherheit nicht mehr in die Maya Bay führen, sondern geradewegs zum Laem Tong Beach.

Denn dies ist aus meiner Sicht noch der einzig verbleibende Strand des Insel-Archipels, der den Namen “The Beach” in jeder Beziehung verdient!

© Text & Fotos: Nathalie Gütermann


Detaillierte Informationen über mein Lieblingshotel lesen Sie hier: 

⇒ Strand- & Waldglück im Zeavola Resort 

 ⇒  Alle “Phi Phi Island”-Berichte im Überblick

Webseite: https://www.zeavola.com/

Adresse: ZEAVOLA RESORT
11 Moo 8 Laem Tong, Koh Phi Phi,
Ao Nang, Krabi 81000, Thailand
***** Weitere Resorts:
Holiday Inn, Natural Resort, Erawan Palms

Lage: Nordspitze von Phi Phi Don

Flughafen/Pier: Airport Krabi

Preisniveau: ZEAVOLA: $$$$ - $$$$$

Öffnungszeiten: Immer geöffnet

Küche: Thai, International, Fusion, Organisch

Share this article on
[simple-social-share]